VDP Qualitätsstufen

Das Potential unserer Weinlagen ist der Grundstein für die Qualität unserer Weine. Ziel ist es, die Wertigkeit unserer besten Lagen festzulegen und den Erhalt unserer einzigartigen Kulturlandschaft zu sichern.

Die VDP.ERSTEN LAGEN und VDP.GROSSE LAGEN sind die Filetstücke. Es sind eng eingegrenzte Weinbergslagen und Parzellen, in denen optimale Wachstumsbedingungen herrschen und die nachweislich über einen langen Zeitraum nur die hochwertigsten Weine hervorgebracht haben.

VDP Pyramide Lanius-Knab

Gutsweine — VON GRUND AUF GUT

Die Gutsweine sind der gute Einstieg in die herkunftsgeprägte Qualitätshierarchie. Die Weine stammen aus gutseigenen Lagen und entsprechen den strengen VDP- Standards. Hierzu zählen wir den Lanius-Knab trocken und Lanius-Knab feinherb, sowie den Müller-Thurgau.

Ortsweine — BOTSCHAFTER BESTER BÖDEN

Die Ortsweine entstammen aus den besten Weinbergen Oberwesels und sind mit gebietstypischen Rebsorten bepflanzt. Unsere VDP.Ortsweine sind der Oberweseler Rheinschiefer und Oberweseler Rheingold.

Erste Lage — ERSTE KLASSE!

Lagenweine kennzeichnen erstklassige Weinberge mit eigenständigem Charakter, in denen optimale Wachstumsbedingungen herrschen und nachweislich über lange Zeit Weine mit nachhaltig hoher Qualität erzeugt wurden. Die Rieslinge haben mindestens Spätlese-Niveau. Unsere trockenen Weine aus VDP.ERSTE LAGE sind als Engehöller Bernstein „S“ gekennzeichnet.

Große Lage — DIE SPITZE DER WEINBERGE

Die VDP.GROSSE LAGE zeichnet die hochwertigsten deutschen Weinberge aus. Die Lagen sind parzellengenau abgegrenzt. In unseren Lagen „Engehöller Bernstein“ sowie „Oberweseler Oelsberg“ reifen Rieslingtrauben mit expressivem Lagencharakter und besonderem Reifepotenzial. Der trockene Wein aus VDP.GROSSER LAGE wird als VDP.GROSSES GEWÄCHS bezeichnet und als Qualitätswein trocken gekennzeichnet.