Carl-Haag-Editon „Die Wernerkapelle“ in Oberwesel Riesling trocken

11,90 

15,87  / l

Sie suchen den Riesling vom Mittelrhein?
Dann liegen Sie mit der Carl-Haag-Edition Die Wernerkapelle genau richtig.
1851 entstand das Bild der Wernerkapelle.

Lieferzeit: sofort lieferbar (2 - 3 Tage)

Beschreibung

Carl-Haag-Edition „Die Wernerkapelle“ Riesling trocken

1851 entstand das Bild von der Wernerkapelle in Oberwesel, durch deren Gewölbe eine Prozession zieht. 35% des Erlöses gehen an die Carl-Haag-Gesellschaft.

Dieser 2020er Riesling besticht vor allem durch seine mineralische Eleganz. Der feine Duft verbindet hierbei die fruchtigen Noten von Birne und Apfel mit einem Hauch von jungen Kräutern.

An was denken Sie, wenn Sie das Wort „Mittelrhein“ hören? Vermutlich haben Sie die vielen Burgen im Kopf, die so wunderbar romantisch von malerischen Weinbergen und schroffen Schieferfelsen umrahmt werden. Gegenüber der Oberweseler Schönburg liegt im Seitental des Rheines die Lage Engehöller Bernstein. In steilen Reihen wird hier der Wein angebaut. Der Schiefer ist es, der dort geologisch den Boden dominiert. Hier findet sich zu fast 100 Prozent brauner und grauer Hunsrückschiefer. Angebaut werden in solchen Lagen vor allem gebietstypische Rebsorten. Die Reben wurzeln dort recht tief und nehmen so die Mineralik des Bodens perfekt auf. Die Rieslinge aus dieser Lage sind unverwechselbar.

Heraus kommt ein harmonisches Zusammenspiel von zarter Frucht und einer mineralischen Note, das den Wein zu einem perfekten Begleiter zur leckeren Brotzeit mit herzhaftem Schinken und kalt aufgeschnittenem Braten macht.

Wenn Sie das nächste Mal Gäste am Mittelrhein begrüßen, erzählen Sie ihnen doch bei einem Glas von diesem Wein mehr über die Geschichte des Tals und die Schönheit der Heimat unserer Weine.

 

Zusätzliche Informationen

Inhalt

0,75 l

Alkoholgehalt

13% vol.

Sulfite

ja